Farbspiel für kleine und große Kinder


Farbspiel-Anriss.jpg



Farben zuordnen und dabei die Feinmotorik schulen, das gelingt mit diesem selbst gemachten Farbspiel. Man benötigt lediglich Farbmuster aus dem Baumarkt, einen kleinen Karton oder eine kleine Obstkiste sowie Wäscheklammern.

Diese Idee haben wir kürzlich in einer Kita entdeckt. Die Erzieherinnen haben in einem Baumarkt gefragt, ob sie sich in der Farbabteilung einige Musterstreifen (gibt es immer in der Abteilung, in der Farben angemischt werden) für eine Kita mitnehmen dürfen. Und dann ging es auch schon los:

Baumarkt-Farbtafelnjpg.jpg
Die Farbpalette in den Baumärkten ist riesengroß. Je nach Alter der Kinder kann man nur die Grundfarben nehmen oder eben ganz viele Farben und Farbabstufungen.
Zuschnitt.jpg
Zunächst schneidet man die Farbrechtecke aus dem Streifen aus, so dass keine Nummer oder Schrift mehr zu sehen ist. In unserem Beispiel haben wir einen Cutter verwendet, das ging sehr gut.
Zuschnitt-fuer-Waescheklammer.jpg
Als nächstes schneidet man von jedem Farbrechteck noch einen kleinen Streifen ab. Dieser sollte genauso breit sein, wie die Breite der Wäscheklammer, die ihr verwendet. Wenn ihr Wäscheklammern aus Holz verwendet oder auch weiße Kunststoffwäscheklammern kommen die einzelnen Farben später gut zur Geltung.
Bekleben-der-Klammer.jpg
Die schmalen Streifen werden nun auf die Wäscheklammern geklebt.
Farbpalette.jpg
Nun müssen nur noch die verbleibenden Farbrechtecke auf den Rand des Kartons oder den Rand der Obstkiste geklebt werden. In unserem Fall haben wir die unterschiedlichen Farbabstufungen einer Farbe nebeneinander geklebt.
Farben-zuordnen.jpg
Für die Kinder ist es sehr hilfreich, wenn die Farbrechtecke direkt an den oberen des Kartons oder der Kiste geklebt werden. Dies hat den Vorteil, dass die farbigen Bereiche der Wäscheklammer direkt bis in das Farbfeld des Kartons/der Kiste hineinreichen. Somit wird den Kindern das Kontrollieren erheblich erleichtert.
Fertiges-Farbspiel.jpg
Die ganzen Wäscheklammern können einfach im Inneren des Kartons oder der Obstkiste gesammelt werden. Wenn ihr die Klammern in einem kleinen Stoffbeutel verstaut, gehen die Klammern vermutlich nicht so schnell verloren.

Viel Spaß beim Basteln und späterem Spielen!!