Die Signale der Kinder im Alltag


Van-Diekens.jpg

Filmpremiere "Ganz nah dabei - Alltagssituationen in Kitas für 0-3-Jährige" mit Christel und Julian van Dieken.

Kinder dürfen mit Essen spielen - Schlafnester statt Gitterbetten - Die Haltung macht´s - sich ZEIT nehmen - Partizipation fängt mit dem Beobachten an.

Dieser Film gibt ErzieherInnen viele Argumente an die Hand, warum Alltagssituationen für die Entwicklung von Kindern so immens wichtig sind. Der Film wird Teams nachdenklich machen und in den Kitas spannende Diskussionen auslösen.

Mitte November 2014 zeigt der Cornelsen Verlag in Kooperation mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin den Film erstmals in der Hauptstadt. Erstaunlich ist der Ort der Präsentation: Im Berliner Zentrum, im Kino Arsenal am Potsdamer Platz, kommen viele interessierte Menschen zusammen. Ein Dokumentarfilm zum Thema "Alltagssituationen in der Kita" am Potsdamer Platz - man soll es ja nicht überbewerten, aber irgendwie ist das ein gutes Gefühl.

Um es vorwegzunehmen. Wir sind in keinster Weise irgendwie an diesem Film beteiligt. Trotzdem möchten wir ihn Leitungen, FachberaterInnen, interessierten ErzieherInnen und Trägern an´s Herz legen. Denn die entscheidende Botschaft des Films lautet: Die Haltung der Erwachsenen ist das Wichtigste bei der Begleitung und Förderung der Jüngsten. In den täglichen Alltagssituationen verbergen sich unzählige Möglichkeiten um Kinder zu fördern, miteinander in´s Gespräch zu bringen, ihnen ein gutes Gefühl zu ihrem Körper zu vermitteln und sie bereits im frühesten Alter zu beteiligen.

Im Film wird schnell deutlich, dass Frau van Dieken und ihr Sohn Julian das Konzept der offenen Arbeit favorisieren, auch im U3-Bereich. Ein Frühstücksbuffet für die Jüngsten, unterschiedliche Essens- und Schlafzeiten für die Kinder, individuelle Wickelsituationen und lustvolle Mahlzeiten - das sind u.a. die Themen des Films.

Trotzdem bietet der Film auch Einrichtungen, die in Gruppen arbeiten, wertvolle Impulse. Ganz nebenbei enthält die DVD viele Beispiele guter Raumgestaltung.

Etwas unglücklich ist eine Aussage im Film, die besagt, dass Kinder immer Zugang zu Essen haben sollen. Dieses ist aus Sicht von Ernährungsexperten nicht richtig, denn dann erleben Kinder gar nicht mehr, wie es ist, Hunger zu verspüren. Nach der Filmpräsentation wurde diese Aussage mit den Filmemachern und dem Publikum diskutiert. Beim nächsten Schnitt würde Frau van Dieken diese Aussage "wohl eher rausschneiden".

Der Film ist in einzelne Kapitel gegliedert und lässt sich dadurch gut bei Fortbildungen und Teamsitzungen einsetzen. Ein Begleitbuch liefert Hintergrundwissen und mögliche Arbeitsaufgaben.
Alles in allem: ein tolles, praxisnahes Arbeitsmaterial!

Filmcover-Ganz-nah-dabei.jpg
Autoren / Herausgeber:
van Dieken, Christel; van Dieken, Julian; hrsg. von Bodenburg, Inga; Wehrmann, Ilse
ISBN:978-3-589-24830-8
Verlag: Cornelsen:
DVD + Begleitheft (72 Seiten)
Preis: 34,95€