Kunstwerke auf Imbissschalen


Kunst-schaelchen-anriss.jpg

Eure Kinder haben ein tolles Bild gemalt und ihr wisst nicht, wie ihr das Kunstwerk ansprechend präsentieren könnt? Oder sucht ihr ausnahmsweise einen anderen Basteluntergrund als Papier?
Wurst- und Pommesschalen könnten für euch eine Lösung sein.



Wurst- und Pommesschälchen bekommt ihr in Drogeriemärkten, in Großmärkten und in Kaufhäusern.
Das praktische an Pappschalen und Papptellern ist, dass sie einen abgesetzten Rahmen haben, dass sie aus fester Pappe sind und dass es sie in verschiedenen Größen und Formen gibt. Zudem sind sie sehr preiswert.

Kunst-auf-schaelchen-3.jpg
In diesem Beispiel hat das Kind mit Filzstiften direkt auf das Schälchen gemalt.
Kunst-auf-schaelchen-2.jpg
Erst entstand das Kunstwerk auf einem normalen Blatt Papier, anschließend wurde es von dem Kind in das Schälchen geklebt.
Ihr könnt die Schälchen auch von den Kindern mit Farbe und Pinsel großflächig anmalen lassen und nach dem Trocknen als Malunterlage oder als Präsentationsfläche für ein Kunstwerk verwenden. Das sieht bestimmt gut aus.
Kinderkunst-auf-Papptellern.jpg
In diesem Beispiel setzten sich Krippenkinder mit dem Thema Wasser und Meer auseinander. Jedes Kind hatte einen großen Pappteller zur Verfügung. Nach Beendigung der Kunstwerke wurden alle Teller auf eine große Leinwand geklebt. Die Elementarkinder falteten die Schiffe für das Meer.