Ein Lagerfeuer in der Kita


Am lodernden Feuer lässt es sich gut reden
Es gibt in der Kita immer wieder Situationen, in denen wir mit Kindern gut in´s Gespräch kommen möchten und versuchen, den Austausch unter den Kindern zu fördern. Um für solche Situationen eine etwas "geheimnisvolle", "besondere" oder "gemütliche" Atmosphäre zu erzeugen, könnt ihr auf die Idee des Lagerfeuers zurückgreifen. Das Feuer auf dem oberen Foto haben wir in der Kita Westfälische Straße in Berlin fotografiert und bedanken uns sehr, dass wir es hier auf kitakram veröffentlichen dürfen.

Materialien, die benötigt werden:

  • 1-2 Lichterschläuche in weiß oder gelb (nicht zu lang, damit sie unter das Holz passen)
  • ggf. Verlängerungsschnur
  • rote, gelbe und orangefarbene Seidentücher oder weiße Tücher für die Darstellung von Schnee
  • Holzscheite und kleine Äste
  • ggf. Steine für die Einfassung des Feuers
  • ggf. flacher Korb als Unterlage
  • ggf. Tuch als Unterlage
    Feuerstelle-Kita.jpg


    Feuer-im-Schnee.jpg



    Das untere Foto zeigt ein "Feuer", welches wir in einem Geschäft fotografiert haben. Anstelle des künstlichen Schnees könnt ihr bei euch in der Kita einfach weiße Seidentücher um das "Feuer" legen. Wenn dann noch unterschiedliche Steine das Feuer einfassen, sieht es winterlich und echt aus.

    Es bietet sich an, alle Materialien für das Feuer in einer Kiste zu verstauen. Wünschen sich die Kinder das Lagerfeuer, habt ihr es somit immer parat und könnt es schnell aufbauen bzw. von den Kindern aufbauen lassen. Die Kita Westfälische Straße hat einen großen, flachen Korb angeschafft, in dem alle Materialien Platz haben und der beim Aufbau als Unterlage genutzt wird. Anstelle eines Korbes könnt ihr natürlich auch ein Tuch als Unterlage verwenden.

    Wir freuen uns über Beispielfotos von euren Feuerstellen!