Wie finde ich die richtige Kita für mein Kind? Kriterien zur Kitawahl


In erster Linie ist die Kitaauswahl für euer Kind bestimmt eine "Bauchentscheidung". Es gibt jedoch Fragen, deren Beantwortung euch vielleicht ein bisschen bei der Entscheidung helfen:

Die äußeren Bedingungen
Deckt die Öffnungszeit eure Bedürfnisse ab? Habt ihr bei unvorhergesehenen Ereignissen einen gewissen zeitlichen" Puffer" bis ihr euer Kind abgeholt haben müsst?
Hat die Kita feste Schließzeiten? Wenn ja, könnt ihr dies arbeitstechnisch organisieren bzw. durch eine andere Betreuung (Familie/Freunde) abdecken?
Ist die Kita für euch leicht, möglichst auch zu Fuß, erreichbar?
Macht das Haus einen einladenden Eindruck auf euch?
Gehen die Kinder regelmäßig in den Garten der Einrichtung oder auf angrenzende Spielplätze?

Antonia fehlender Zahn.jpg
Atmosphäre des Hauses
Werdet ihr von der Leitung freundlich begrüßt, umfassend informiert und mit all euren Fragen ernst genommen?
Herrscht ein freundlicher Umgangston zwischen den Kolleginnen, zwischen Erzieherinnen und Kindern sowie in der Kindergruppe?
Fühlt ihr euch in den Räumen wohl, sind diese freundlich, kindgerecht und für die Kinder anregend eingerichtet? Hättet ihr selber Freude daran hier zu spielen?

Ernährung
Wird das Essen frisch zubereitet oder bei Essensanlieferung auf Qualität geachtet?
Können Wünsche der Eltern für ihr Kind (vegetarische Kost, kein Schweinefleisch oder auch allergisch bedingte Einschränkungen) berücksichtigt werden?
Nehmen die Kinder die Mahlzeiten in einer angenehmen Atmosphäre ein?

Konzeption und Bildung
Könnt ihr Einblick nehmen in die Konzeption der Kita und entspricht diese euren eigenen Wünschen, Bedürfnissen und Wertvorstellungen?
Wird der Bildungsalltag der Kinder mit Fotos, mit (von den Kindern!!!) gemalten oder gebastelten Dingen oder auch mit Kommentaren der Erzieherinnen (z.B. Ablauf und Ziele eines Projektes) dokumentiert?
Bestehen für die Kinder Möglichkeiten zum Experimentieren, Musizieren, Bewegen, Umgang mit Schrift und Sprache und Kennenlernen anderer Kulturen?
Haben nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieher die Möglichkeit, sich in kollegialen Besprechungen auszutauschen oder zu verschiedenen Themen fortzubilden?

Zusammenarbeit Eltern, Erzieher und Kinder
Bieten die Erzieherinnen regelmäßige (Entwicklungs - ) Gespräche an, in denen sich Eltern und Erzieherinnen austauschen können, man zusammen überlegt, wie man euer Kind bestmöglich fördern kann?
Gibt es regelmäßige Elternabende? Sind diese nicht nur für organisatorische, sondern auch inhaltliche Informationen gedacht?
Haben die Eltern die Möglichkeit sich am Kitaalltag zu beteiligen?
Werden die Wünsche, Interessen und Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt, z.B. bei der Gestaltung der Räume, Planung der Projekte und Gestaltung der Ruhephasen?

Tipp: Wenn ihr euch quasi schon für eine Kita entschieden habt, kann auch der mehrmalige Besuch eines sich in der Nähe der Kita befindlichen Spielplatzes helfen. Hier könnt ihr mit "beteiligten" Eltern und Kindern ins Gespräch kommen und damit einen Eindruck erhalten, ob deren Kitaerfahrungen mit euren eigenen Vorstellungen und Wünschen übereinstimmen.